Wohnen
Sanieren
Gewerbebau
Kommunalbau
BIM




Kontakt
graf+partner Architekten
Westliche Ringstraße 5
67227 Frankenthal

tel. 06233 879125-0
eMail office_(at)_gup-architekten.de

Wir sind Mitgleid bei:

BIM-Task-Force der Architektenkammer Hessen

BIM_ag-das-netzwerk_klein

BIM_Cluster_RLP_klein

Neues „Spielzeug“ zum Testen eingetroffen
Frankenthal, September 2017.

Bestandserfassung im Gebäudemodell ist eine unserer Spezialisierungen. Endlich war es uns möglich ein brandneues Leica BLK 360 zum Testen zu bekommen. Dieses kleine und leichte Gerät (ca. 1 Kg schwer) wird die Gebäudeerfassung noch schneller und sicherer machen. Der BLK360 benötigt kein Einmessen mehr und sendet die gemessenen Daten sofort auf ein iPad Pro. Das iPad Pro setzt die Einzelmessungen dann automatisch zu einem Gesamtmodell zusammen.

leica_DKMP_6884
Quelle Foto: http://hds.leica-geosystems.com/en/Press-Releases_5604.htm?id=6885

Hier der Link zu einem Produktvideo: https://youtu.be/XU9aQVvVVIg


Fenstereinbau bei Haus H abgeschlossen

Frankenthal, August 2017.

Nach 6 (sechs!) Wochen Fenstermontage wurde auch dieses Gewerk abgeschlossen. Das Ergebnis ist überwältigend. Das rahmenlose Fenstersystem der Firma josko aus Österreich in Holz-Aluminium und Dreifachverglasung verbindet sich konstruktiv und gestalterisch perfekt mit unserer Architektur.

1529_rohbau_fenster_08_2017_720



BIM-Bestandserfassung mit FlexiJet und Drohnenflug

Frankenthal / Wörrstadt, August 2017.

Gemeinsam mit stereoraum Architekten aus Wörrstadt haben wir das Gebäude 2 der Justin-Wagner-Schule in Roßdorf bei Darmstadt dreidimensional erfasst und modelliert. Durch die Kombination aus Meßmodellierung und Punktwolkenmodell aus der Überfliegung konnte das gesamte Schulgebäude in nur zwei Wochen komplett als Werkplanungsmodell im Bestand an den Kunden übergeben werden.

JWS_Modell_und Wolke


Neuer Azubi seit 01. August 2017

Frankenthal, August 2017.

Wir begrüßen zum 01. August 2017 unseren neuen Auszubildenden Lukas Engelke. Wie es sich gehört und guter Brauch ist, gibt es bei uns im Büro keine Eingewöhnungshase, sondern die neuen Mitarbeiter werden gleich am Projekt eingearbeitet. In diesem Fall wurde er dem Team zur Sanierung der Spormühle in Dirmstein angegliedert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.


Bestandserfassung ist DAS Thema dieses Jahr
Frankenthal, Juni 2017.

Das jointventure mit stereoraum Architekten lässt sich gut an. Wir haben dieses Jahr bis jetzt ca. 15.000 m2 gemeinsam aufgemessen und es wird ständig mehr. Wobei der Begriff „aufmessen“ nur unzureichend wiedergibt, wie wir arbeiten. Tatsächlich wird das Gebäude vor Ort dreidimensional mit allen Bauteilen erfasst. Dadurch entfällt das Nachbearbeiten im Büro.
Nur die gemeinsame Website ist noch nicht fertig ...


1. Bauabschnitt Sanierung und Umbau Spormühle Dirmstein beginnt

Frankenthal, Mai 2017.

Nach mehr als zwei Jahren Planung und Genehmigungsphase beginnt die Sanierung und der Umbau der denkmalgeschützten Spormühle in Dirmstein.
hier gehts weiter ...


Neubau Uferkante Ludwigshafen Parkinsel - Baubeginn

Frankenthal, Mai 2017.

Der Bau der ersten von zwei Rhein-Villen beginnt.
hier gehts weiter ...



Umbau Villa in Mannheim beginnt

Frankenthal, Januar 2017.

Nach extrem kurzer Planungs- und Genehmigungsphase von insgesamt nur 6 Monaten beginnt der Umbau/Sanierung und die Erweiterung einer Villa aus den 1960er Jahren in Mannheim.
hier gehts weiter ...



Das Jahr 2016
Frankenthal, Dezember 2016, 4. Advent

Das war ein anstrengendes Jahr 2016. Und während ich dies schreibe ist mir natürlich klar, dass dieses Jahr noch nicht zu Ende ist und noch eine Woche Arbeit vor uns liegt. Eine harte Woche...

OK, was haben wir geschafft? Im Kampf mit und leider zu oft auch gegen die Bauämter haben wir wichtige Siege erreicht. Wichtige Projekte konnten wir endlich beginnen, bei anderen zeichnen sich Lösungen ab. Natürlich sitzen auf den Ämtern auch nur Menschen und ich bin der Überzeugung, dass der Job dort meistens auch kein Spaß ist. Wenn ich mir etwas wünschen dürfte für 2017, dann, dass das Baurecht gerne öfter im Sinne des Bauenden ausgelegt wird.

An dieser Stelle möchte ich die Bauaufsicht und die Stadtplanung Ludwigshafen besonders lobend erwähnen. Wir haben dieses Jahr viele Projekte in LU zum Bauantrag gebracht und die genannten Behörden sind außerordentlich kompetent und hilfsbereit.

Neben dem Alltäglichen stand die Berufspolitik dieses Jahr besonders im Fokus. Unsere aktive Mitgliedschaft in verschiedenen Gremien, Arbeitsgruppen etc. war ziemlich erfolgreich, auch wenn der Weg noch lang ist. Ach so, es geht um das Thema BIM und die Zukunft unseres Berufsstandes. BIM bedeutet verkürzt: alles rund ums digitale Planen und bauen. Leider finden viele Kollegen (eigentlich die meisten) dieses Thema doof, bricht es doch mit vielen Konventionen und tradierten Arbeitsweisen. Bis hin zur Honorarordnung, die nach Meinung der EU gegen geltendes Wettbewerbsrecht verstößt (was ich genauso sehe), aber trotzdem von den Kammern bis auf Blut verteidigt wird. Naja, der Fortschritt läßt sich nicht aufhalten. Wir sind jedenfalls gut aufgestellt und sind bei dem Thema ganz Vorne mit dabei: bim_ag, BIM-Task-Force der Architektenkammer Hessen, BIM-Cluster Rheinland-Pfalz, buildingSmart.

Dabei sind wir kein großes Büro. Aber BIM ermöglicht gerade kleinen Einheiten extrem effiziente Strukturen und Planungsabläufe.

À propos „kleines Büro“: Gemeinsam mit stereoraum Architekten aus Wörrstadt starten wir 2017 ein Joint Venture. Wir werfen unsere Kompetenzen aus den Bereichen BIM und digitales Aufmaß (auch historischer Gebäude) zusammen. Herausgekommen ist das Unternemen bimmetrics. Die Website ist noch im Aufbau, geht aber ab Mitte 2017 an den Start.

Bimmetrics Logo_klein

Wir wünschen unseren Kunden und allen Projektbeteiligten ein frohes Weihnachtsfest und auf dass wir uns alle im Jahr 2017 gesund wieder sehen.

Torben Wadlinger
Gründer/Geschäftsführer
Weihnachten_2016


Und... los gehts!
Frankenthal, Oktober 2016.

Nach ca. einem Jahr entwerfen, diskutieren und planen gehts jetzt los. Auch wenn es uns ein bißchen leid tut, das sehr elegante Bestandsgebäude aus den 1970er Jahren umzubauen, ist es notwendig. Denn die Anforderungen der neuen Eigentümer an das Gebäude waren in dieser Form nicht umzusetzen.

Das erweiterte Gebäude wird größer, energetisch effizienter und räumlich besser strukturiert.
1529_Garten_Perspektive_720
Entwurf: Torben Wadlinger, Astrid Heil

Und wie das immer so ist beim Bauen im Bestand - man glaubt nicht was man so alles z.B. im Erdreich findet ...
beton_im_garten_720


Graphisoft KCC 2016 in Budapest
Budapest, Juni 2016.

kcc_2016_1

Wir sind stolz und geehrt zusammen mit ca. 400 Kollegen aus der ganzen Welt an der Key Client Conference 2016 von GRAPHISOFT teilnehmen zu dürfen. Zu dieser alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz werden nur solche Büros exklusiv eingeladen, die wichtige und bedeutende Beiträge zur Entwicklung und Verbreitung von BIM in Verbindung mit dem Produkt ArchiCAD leisten. Zusammen mit dem Geschäftsführer unseres Distributors zeit+raum, Herrn Alexander Maier, und anderen Kollegen aus ganz Deutschland verbrachten wir drei interessante, lehrreiche aber auch anstrengende Tage in Budapest, dem Hauptsitz von GRAPHISOFT.

kcc_2016_0kcc_2016_2


Mehr zur KCC 2016 finden Sie hier: https://twitter.com/hashtag/KCC2016?src=hash
Mehr zur GRAPHISOFT finden Sie hier: http://www.graphisoft.de
Mehr zu zeit+raum finden Sie hier: http://www.zeitundraum.de


Geschäftsführer Oliver Hauck unterstützt NDR-Produktion
Frankfurt, Mai 2016.

Unter dem Titel „Unsere Geschichte - Ostpreußens vergessene Schlösser“ zeigt der NDR am 25.05.2016 um 21:00 Uhr einen 45-minütigen Beitrag über eine Initiative von Wissenschaftlern aus Deutschland, Polen und Russland. Zusammen mit dem Herder-Institut rekonstruierte das Institut für Raumdarstellung, unter Federführung von Herrn Hauck, das ehemalige Herrenhaus in Schlodien als virtuelles 3D-Modell.
F_park_morgens
Fotomontage: links historisches Foto vor der Zerstörung, rechts virtuelle Rekonstruktion (3D-Modell)

Mehr zur Sendung unter diesem Link . Mehr zur Rekonstruktion und den wissenschaftlichen Hintergründen unter diesem Link.


Azubi gesucht!

Frankenthal, März 2016.

Okay, nachdem wir erfolglos nach geeigneten Mitarbeitern gesucht haben, müssen wir uns unsere Mitstreiter wohl selbst backen. Daher: wenn Du gerade Abitur machst und vor hast Architektur zu studieren dann bist Du bei uns richtig. Denn eine Bauzeichner-Ausbildung ist die perfekte Vorbereitung für’s Studium.

Und: bei uns lernst Du mehr als Kaffee kochen oder Akten zu kopieren. Pläne zeichnen war Vorgestern. Bei uns lernst Du den Beruf mit ArchiCAD. Was solltest Du können? Du solltest gute Noten in Mathe, Deutsch und Englisch haben.

Also, bewirb Dich online mit einem kurzen Anschreiben und Deinem Lebenslauf (beides als PDF, kein Word o.ä.) unter diesem link.


Neue Website BIMWORX.DE gestartet
Frankenthal / Wörstadt, März 2016.

Gemeinsam mit Oliver Sommer von stereoraum Architekten haben das gemeinsame Blog bimworx.de gestartet. BIM ist das Thema in der Baubranche. Dabei geht es um sehr viel mehr als nur um bauteilorientiertes Planen. BIM behandelt alle Aspekte: Planen, Steuern, Bauen, Betreiben, Umnutzen, Recyceln. In diesem Blog wollen wir einerseits von unseren Erfahrungen im täglichen Umgang mit BIM-Software berichten, andererseits aber auch die Aspekte, die uns als Architekten direkt betreffen diskutieren: Baurecht, Vertragsrecht, Mängelmanagement, Datenaustausch ...


„Kita Am Strandbad“ als vorbildlicher Kindergarten ausgezeichnet
Frankenthal, März 2016.

Unser Neubau „Kita Am Strandbad“ wurde vom Bauforum Rheinland-Pfalz als besonders qualitätvolle Kita ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung; zeigt sie doch, dass auch kleine Büros gute Architektur machen können.

Den Projektflyer finden Sie unter: http://bauforum.rlp.de/projekte-und-preise/projekte/kita-projektpraesentation/kita-projekte/


2. Neubau Uferkante Ludwigshafen Parkinsel
Frankenthal, März 2016.

Und noch ein Twin-Haus auf der Parkinsel. Ähnlich, aber nicht gleich. Damit haben wir die beiden zentralen Positionen des gesamten Baufelds architektonisch geprägt!
Anicht NW Mittag_740




BIM_Cluster_RLP_klein BIM_ag-das-netzwerk_klein